Grüne Spruchkammer

Unser Engagement ist nicht nur der Tropfen auf den heißen Stein, sondern kann der Anfang eines Regens sein.

(Antonia Boden, Pfarrcaritas St. Walburga, Overath)

 

Aktionswoche Nachhaltigkeit

csm_Euro-NH-Woche_2015_screenshot-Logo_blau_33ea84db08

Viele Menschen machen es schon vor: Sie engagieren sich mit unterschiedlichen Initiativen für eine zukunftsfähige Gesellschaft und geben nachhaltiger Entwicklung ein Gesicht. Mit den Aktionstagen Nachhaltigkeit soll das vielfältige Engagement öffentlich sichtbar gemacht werden und zum Mitmachen und Nachahmen anregen. Jeder kann sich beteiligen und im eigenen Umfeld etwas bewegen. Das wir da mitmachen ist ja wohl klar! Gerne könnt Ihr bei uns mitmachen oder euch zu unseren geplanten Aktionen in unserem Terminkalender informieren!

Anleitung für Samenbomben

Königsborner Klöpschen: Blühende Stadt im Eigenbau

So einfach kugelt es sich:
1. Blumenerde (5 Teile): keinen Torf, die Restfeuchte lässt Samen quellen! Ideal: Königsborner-Hügelbeet-Erde sonnen- oder heizungstrocknen und mit Küchen- oder Gartensieb feinsieben (Haushaltssieb). Feuchte Erde führt zum Frühkeimen mit Selbstbombensprengung!
2. Tonerde, pulverisiert (5 Teile): gibt’s im Baustoffhandel, immer vorrätig bei Lindenbau, Wasserstraße 13.

  1. Samen/Saatgut (1Teil), eher weniger, je nach Aufblühquote und Pflanzengröße): Mohn, Margeritten, Ringelblumen, Stockrosen, Wildblumen, Kräuter, Gemüse, Kürbisse… Obacht: Sonnenblumen, Lupinen und Großkraftsamen sprengen oft die Kugeln schon durch Keimen beim Trocknen. Fachhandel (z.b: Drücke, Sombold) oder das Kräutergarten-Team berät gern und erfahren!
    4. Wasser (1 Teil): Vorsichtig nachgießen bis mürbeteigfeste Masse entsteht. Bei zu viel Nässe Tonpulver nachschütten.
  2. Die zähe Masse gut manschen und durchkneten. Dann Trüffel-große Kugel in den Handtellerrn rollen. Obacht die glatt-gerollten Kügelchen sehen nass wie Pralinés aus – da beißen NascherInnen gern mal zu!!!
  3. Alle Größen sind möglich. Aber bei größer als Walnuss besteht Keimgefahr im Kern, weil die Kugel langsamer durchtrocknet..
    5. Die Bällchen zum Trocknen z. B. auf einer alten Zeitung ablegen und 1 – 2 Tage trocknen lassen. Am besten besonnt. Anschließend trocken und belüftet lange lagerfähig.
  4. 6. KennerInnen tragen in kleinen Blechkästchen ein kleines Reservat mit sich rum. Spontanes Werfen, Legen oder Verschenken, löst überraschende Freuden aus!
  5. 7. Potentiell schöne Plätze suchen, die noch darben. Die Pflanzkübel vor dem Rathaus, Die Müllecken in der Innenstadt. Bahnhof Königsborn, dem die Pflanzkübel genommen wurden. Baumscheiben, Flachdächer, Parkplätze… Bringt unsere Stadt zur Blüte Unna, gebt ihr die Freudekugel!

Samenbombe1 Samenbombe2

 

Übrigens: Goethe hatte immer Veilchensamen in der Tasche. Weimar erblühte durch seine Spaziergänge duftig. Gandhi streute auf seinen Wegen gern Reis. Stare auf ihrem Weg nach Schottland bebombten Unna mit den Resten in Armenien aufgepickter Brombeeren. Das Brombeerdickicht  am Güterbahnhof hat seinen Ursprung in gefiederten Samenbombern. Die Guerillia-GärtnerInnen-Bewegung, die vor allem in New York Blüten, Früchte und Bäume in Innenstadtbrachen zum Wachsen brachte, schuf die moderne „Samenbombe“. Mehr dazu in: Josie Jeffery „Mit Saatbomben die Welt verändern“, 128 reich-bebilderte Seiten, Ulmer, Stuttgart 2012, 14,90€, bei Hornung immer vorrätig. Die ersten Samenbomben kamen über Manufaktum 2011 nach Unna. Das Hochpreisprodukt regte zu Eigenbauten an.

 

Noch mehr Informationen und Hintergründe von Unnas Samenbombenhistorie, Findet man in diesem PDF.

27. Drahteselmarkt in Unna – Samstag ab 10 Uhr

15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S_8973600px-Bicycle_diagram-de.svg
Am Samstag dreht sich mal wieder alles ums Rad. Wir Grüne sind da natürlich auch zugegen und werden ab 10 Uhr einen Stand in der Nähe vom alten Markt haben.  Arndt Klocke Verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag  wird vorbeischauen um mit uns /euch über den Bundesverkehrswegeplan und den RS1 zu sprechen!

 

Der nächste Baum ist gepflanzt!

Unnas Grüne haben wieder Hoffnung: Es wird grüner in Unna! Denn am Montag konnten wir bereits den nächsten Baum für unsere Baumpflanzaktionsreihe pflanzen. Zusammen mit Bürgermeister Werner Kolter, Herrn Calovini plus Mitarbeiter vom Bereich Grünflächen / Straßen, sowie Jörg Drücke, haben Mitglieder des Vorstands und der grünen Ratsfraktion am Tag des Baumes eine Winterlinde gepflanzt. Das ist übrigens auch der Baum des Jahres 2016. Die Eignung in unseren Breitengraden wurde uns vor wenigen Wochen noch bei unserem Außemplenum im Gartencenter Drücke bestätigt.

25.4.2016 116 25.4.2016 133 25.4.2016 135 25.4.2016 162

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BAUMPATE

 

Wir werden die fehlenden Lücken in Unna nicht von heute auf morgen wieder begrünt kriegen, aber wenn wir stetig daran arbeiten, können wir tagtäglich daran arbeiten, dass wir uns wieder in einer von grün umgebenden Stadt wiederfinden. Und jeder kann dabei helfen! Wir suchen in unserer Baumpflanzaktion sowohl Menschen, die Bäume spenden möchten, als auch Menschen, die Plätze für Bäume zur Verfügung stellen können. Einen geeigneten Standort zu finden ist nämlich gar nicht so einfach. Wenn Sie Interesse an der Aktion haben, melden Sie sich gerne unter 02303 – 14511 oder per Mail an info@gruene-unna.de.

Wir freuen uns auf weitere Bäume in und um Unna!

Unna lernt sich schätzen – rechte Leerstunden

kirchlatzlindenplatz

Unna zeigte am Freitag vielfältig freundliche Gesichter. Beim Samstagsfrühstück las Unna erfreut und ein wenig stolz die Heimatzeitung . Ganz viele Initiativen um Unnas Runden Tisch für Toleranz, Integrationsrat, Vereine, Parteien und vor allem besorgte Bürger*innen prägten das Stadtbild. Schüler*innen, auffällig viele freundlich-kluge Barlachiar*innen dabei, verteilten Informationsmaterial und bunte Luftballons. Nach dem Vielfaltfest auf dem überfüllten Kirchplatz wollten viele auch mal AfD kucken, wer und was ist das. Welche?

voss kalbit 2voss kalbit

Das einzig stadtbekannte Gesicht war Unna NPD-Strippenzieher Voß, der sich in alter Freunschaft mit dem AfD-Hauptredner Andreas Kalbiz, Vizelandes- und -fraktionschef der Brandenburger AfD zärtlich abstimmte. Beim Fotoauswerten den gut 100-köpfigen (1000 waren angemeldet) Versammlung war der Platz deutlich geprägt vom rechtsradikalen Voß-Tross. Unnas AfD will offensichtlich die NPD beerben. Ein leider trefflicher Film schreckt Demokrat*innen. Unnas bUNte Vielfalt sollte nicht Opfer der addierten Einfalt NPD&AfD werden. Unna ist finanzarm aber Hilf-reich. Grün spricht gern mit politisch Enttäuschten, um gemeinsam nach Lösungen für eine lebendige Zukunft zu suchen! Dank an all die Rührigen, wir leben gern mit Euch in unserer Stadt!

Hermann Strahl, 23. April 2016

Unna`s Bürger stehen für folgende Werte:

20160420_100046

Deshalb treffen wir uns am Freitag 22.4.16 zeitgleich zu der AFD- Veranstaltung in Unna auf dem Kirchplatz der evangelischen Stadtkirche zu einem bunten interkulturellen Fest der Begegnung.

Beginn 17.00 Uhr.

Geplant ist ein Fest mit Musik, Austausch, Unterhaltung und einem Mitbringbuffet. Daran kann sich dann jeder unkompliziert beteiligen und einen Beitrag leisten.

824892_m3t1w612h330q75v21511_SEHNSUCHTNACHANSTAND