Die Grünen werben für Renaturierung des Sparkassenparkplatzes

Unter dem Motto Parks & Plätze statt Parkplätze warben die Grünen heute auf dem Parkplatz der Sparkasse dafür, wieder mehr in den Naturschutz zu investieren. Der kürzlich durch eine Dürreperiode für alle spürbare Klimawandel wird auch vor Unna nicht halt machen. Es wird dringend Zeit, sich der Problematik anzunehmen und etwas zu tun. Für die Grünen gibt es viel Optimierungspotenzial in Unna. Zum Beispiel könnte der Parkplatz neben der Sparkasse in eine kleine Grünoase umgewandelt werden. Am nördlichen Eingang der Innenstadt würde dieser Ort nicht nur den Vorplatz zum Hellweg-Museum verschönern, auch die Verweilqualität für Innenstadtbesucher*Innen stiege deutlich. Im Gespräch mit den Anwohner*Innen in Unna wurde deutlich: Es fehlt an schattierten Flächen die eine Pause ermöglichen. Die Sparkasse hat bereits ein Parkhaus in den Stadtgarten bauen dürfen, höchste Zeit, der Natur auch mal wieder etwas zurückzugeben.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.