Aktionen

Bilder 27. Green Open

Und schon sind sie wieder vorbei. Bis zum nächsten Jahr am 28. August 2019!

“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Friedliche Kugeln, entspannte Spannung

27. Green-Open öffnen Kurpark, Herzen und Chancen

Trotz vieler Konkurrenzveranstaltungen kugelten am Sonntag 65 Bouler*innen um den Sieg im ältesten Boule-Turnier der Region. So früh wie nie (die Vorrunden wurden auf eine Stunde Zeit-begrenzt) schon um 17:30 Uhr (Turnieranpfiff war um 11Uhr) siegte das ‚Doublett‘ Akki Müller (TV-Lünern)/Dirk Grundmann(TVG-Kaiserau) nach spannendem Spielverlauf mit 13:10 gegen Monika Kutscher (Gemeinschaftswohnen-Weberstraße)/Uwe Hermanski (Mülhausen). Im Halbfinale waren Luise Breuer (Kamen)/ Jürgen Schindowski (Lüdenscheid) und Uwe Flüß (TVE Lünern)/Dieter Liseke (Lütgendortmund) knapp ausgeschieden. T-Shirts und Magnum-Öko-Sekt-Flaschen (Grün-Käppchen) mit dem 2018-Green-Open-Logo waren die artgerechten Siegerpreise. Sonnenblumen, selbstgezogene Myrthen, Königsborner selbst angerührte Marmeladen, grüner Senf preisten fast alle TeilnehmerInnen. 

Weiterlesen »

Die Grünen werben für Renaturierung des Sparkassenparkplatzes

Unter dem Motto Parks & Plätze statt Parkplätze warben die Grünen heute auf dem Parkplatz der Sparkasse dafür, wieder mehr in den Naturschutz zu investieren. Der kürzlich durch eine Dürreperiode für alle spürbare Klimawandel wird auch vor Unna nicht halt machen. Es wird dringend Zeit, sich der Problematik anzunehmen und etwas zu tun. Für die Grünen gibt es viel Optimierungspotenzial in Unna. Zum Beispiel könnte der Parkplatz neben der Sparkasse in eine kleine Grünoase umgewandelt werden. Am nördlichen Eingang der Innenstadt würde dieser Ort nicht nur den Vorplatz zum Hellweg-Museum verschönern, auch die Verweilqualität für Innenstadtbesucher*Innen stiege deutlich. Im Gespräch mit den Anwohner*Innen in Unna wurde deutlich: Es fehlt an schattierten Flächen die eine Pause ermöglichen. Die Sparkasse hat bereits ein Parkhaus in den Stadtgarten bauen dürfen, höchste Zeit, der Natur auch mal wieder etwas zurückzugeben.

Weiterlesen »

Grüne befragen Massener Bürger*Innen zur Hellweg-Realschule

Sanierung oder Neubau und wenn ja, an welcher Stelle? Diese Frage haben Die Grünen heute den Massener Bürger*Innen gestellt. Bei einer Befragung am Rewe Engel in Massen kam ein eindeutiges Ergebnis heraus: Die Massener möchten einen Neubau; Aber nicht auf dem ehemaligen Freizeitbadgelände. Unterschiedlichste Menschen nahmen die Möglichkeit wahr sich zu äußern und bekannten sich zu einer der drei möglichen Optionen: Soll die alte Schule saniert werden, soll sie auf dem Freizeitbadgelände neu gebaut werden, oder sollte man alternative Flächen in Massen suchen, die für einen Neubau in Frage kommen? Die Mehrheit sah ein, dass weder eine mehrjährige – im laufenden Betrieb stattfindende – Sanierung eines schadstoffbelasteten Baukörpers, noch die Platzierung eines Neubaus in der Einflugschneise sinnvoll scheint. Viele Bürger*Innen äußersten sich kritisch und merkten an, dass bei einem so hohen Kostenvolumen die Frage des Standorts intensiv bedacht werden sollte.

Das Umfrageergebnis mag nicht repräsentativ sein, dennoch nehmen die Grünen den Arbeitsauftrag mit, noch intensiver über Alternativstandorte zu diskutieren und Möglichkeiten zu suchen, eine pädagogisch und architektonisch schöne Schule zu realisieren, ohne den störenden Lärm von Flugzeugen hören zu müssen. Für die Grünen ist jedenfalls klar: Eine Schule auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitbads kommt nur in Frage, wenn der Flughafen – wie von den Grünen unlängst gefordert – zeitnah die Pforten schliesst.

Weiterlesen »

Donnerstag: Bürgergespräch über die Hellweg-Realschule

Seit Wochen wird heiß diskutiert, ob die Hellweg-Realschule saniert werden soll, oder ein kompletter Neubau an ganz anderer Stelle entstehen soll. Wir möchten die Bürger*Innen mit ins Boot holen und werden morgen, Donnerstag den 24. Mai ab 10 Uhr bei Rewe Engel Massen stehen um dieser Frage nachzugehen. Wir freuen uns auf eine konstruktive Meinungsbildung!

Weiterlesen »

Bäume an der Schachtkuhle

Nicht nur reden sondern machen! Unter diesem Motto haben wir vor zwei Jahren Bäume am Radweg hinter dem Schrottplatz an der Schachtkuhle gepflanzt. Die Arbeit trägt erste Früchte!

“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen »

AK Umwelt bastelt Nistkästen für den Kurpark

Der Arbeitskreis Umwelt hat sich vorgenommen nicht nur über Umwelt zu reden, sondern auch etwas dafür zu tun! Heute haben wir deshalb Nistkästen gebaut, um sie bald im Kurpark aufzuhängen. Dort ist nach dem Sturm vor einem Monat aufgrund den zahlreichen Fällungen großer Bedarf an Brutkästen. Am 12. April geht es weiter mit Insektenhotelbau!

“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen »