Aktionen

Grüne befragen Massener Bürger*Innen zur Hellweg-Realschule

Sanierung oder Neubau und wenn ja, an welcher Stelle? Diese Frage haben Die Grünen heute den Massener Bürger*Innen gestellt. Bei einer Befragung am Rewe Engel in Massen kam ein eindeutiges Ergebnis heraus: Die Massener möchten einen Neubau; Aber nicht auf dem ehemaligen Freizeitbadgelände. Unterschiedlichste Menschen nahmen die Möglichkeit wahr sich zu äußern und bekannten sich zu einer der drei möglichen Optionen: Soll die alte Schule saniert werden, soll sie auf dem Freizeitbadgelände neu gebaut werden, oder sollte man alternative Flächen in Massen suchen, die für einen Neubau in Frage kommen? Die Mehrheit sah ein, dass weder eine mehrjährige – im laufenden Betrieb stattfindende – Sanierung eines schadstoffbelasteten Baukörpers, noch die Platzierung eines Neubaus in der Einflugschneise sinnvoll scheint. Viele Bürger*Innen äußersten sich kritisch und merkten an, dass bei einem so hohen Kostenvolumen die Frage des Standorts intensiv bedacht werden sollte.

Das Umfrageergebnis mag nicht repräsentativ sein, dennoch nehmen die Grünen den Arbeitsauftrag mit, noch intensiver über Alternativstandorte zu diskutieren und Möglichkeiten zu suchen, eine pädagogisch und architektonisch schöne Schule zu realisieren, ohne den störenden Lärm von Flugzeugen hören zu müssen. Für die Grünen ist jedenfalls klar: Eine Schule auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitbads kommt nur in Frage, wenn der Flughafen – wie von den Grünen unlängst gefordert – zeitnah die Pforten schliesst.

Weiterlesen »

Donnerstag: Bürgergespräch über die Hellweg-Realschule

Seit Wochen wird heiß diskutiert, ob die Hellweg-Realschule saniert werden soll, oder ein kompletter Neubau an ganz anderer Stelle entstehen soll. Wir möchten die Bürger*Innen mit ins Boot holen und werden morgen, Donnerstag den 24. Mai ab 10 Uhr bei Rewe Engel Massen stehen um dieser Frage nachzugehen. Wir freuen uns auf eine konstruktive Meinungsbildung!

Weiterlesen »

AK Umwelt bastelt Nistkästen für den Kurpark

Der Arbeitskreis Umwelt hat sich vorgenommen nicht nur über Umwelt zu reden, sondern auch etwas dafür zu tun! Heute haben wir deshalb Nistkästen gebaut, um sie bald im Kurpark aufzuhängen. Dort ist nach dem Sturm vor einem Monat aufgrund den zahlreichen Fällungen großer Bedarf an Brutkästen. Am 12. April geht es weiter mit Insektenhotelbau!

Weiterlesen »

AK Umweltgründung musste leider ausfallen

Wir haben gestern Abend die Neugründung des AK Umwelt angesetzt. Leider kam das Sturmtief in die Quere und veranlasste uns dazu, diesen Termin abzusagen. Es gab im gesamten Stadtgebiet Sperrungen bis in die Abendstunden hinein.

NEUER TERMIN: 1. Februar, 19 Uhr im SpontUN

Weiterlesen »

Jenni Gröhlich im SpontUN. Diesen Freitag!

Die Piraten, die Grünen und die LINKE haben gemeinsam die Politbloggerin, Jenni Gröhlich, für den 27.10.17, um 19.00 Uhr, in das Büro der Grünen, SpontUN, Wasserstr. 13 eingeladen.

Wir wollen Jenni Gröhlich bei ihrer Aktion „Free Deniz“ unterstützen von der sie hofft, dass sich möglichst viele Städte daran beteiligen. Frau Gröhlich druckt Postkarten auf der in türkischer Sprache der Satz steht: „Lieber Deniz, wir wollen das Meer sehen.“ Dabei handelt es sich um ein Wortspiel. Deniz bedeutet im türkischen auch Meer, so dass der eigentliche Inhalt bedeutet: „Deniz, wir wollen Dich sehen“. Liebe Grüße aus Unna.

Mit einem kurzen Vortrag  über die Situation in der Türkei und die der politischen Gefangenen wird Frau Gröhlich ihre Aktion vorstellen.

Wir haben 500 Karten die von den Piraten, Grünen und LINKE verteilt werden. Frankiert werden muss die Karte mit 90 Cent. Ein Absender ist nicht erforderlich da Frau Gröhlich sich auf der Karte als Herausgeberin eingetragen hat. Wir unterstützen diese Aktion um stellvertretend für Deniz ein Zeichen für alle politisch inhaftierten Menschen in der Türkei zu setzen – wir wollen Euch alle frei sehen. Ihr seid nicht vergessen.

Weiterlesen »