Grüne Chronik

eczogu5w

Seit 1984 gestaltet die GAL Unna die Politik der Stadt im Rat mit. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums haben Sonja Teupen und Andreas Schlappig für die GAL die wichtigsten Ereignisse Grüner Politik in Unna zusammengefasst.

Diese Chronik von den ersten Gründungsideen im Jahr 1981 bis zum Frühling 2004 ist in der Geschäftsstelle der GAL Unna auch als 60-seitiges Heft erhältlich.

Meike Holzapfel hat die Chronik um die Jahre 2004 bis 2007 ergänzt.

 

GAL-Grün wird 30 – Unna kann noch Grüner werden

„Trau keinem über 30“ war einer der flotten Sprüche der Grünen Gründungsgeneration aus Friedens-, Umwelt-, und Frauenbewegung, Ex-Maoisten, wertbewussten Sozialdemokraten und Junge Unionlern, Christen und Heiden. Am 15.1.1983 beschloss in Unna eine vielfältige Runde, mit der Grün Alternative Liste den erstarrten Rat aufzumischen. Das gelang 1984 im ersten Anlauf mit 9 Prozent und fünf Sitzen.

 

Die Vorgeschichte von Grün Ü-30