Über uns

Ende 1982 eröffnete ein Kreis Friedens-, Frauen- und Umweltbewegter den Spon-tUN-Laden im Königsborner Tor. Aus dieser Runde entstanden viele neue Impulse für Unna,  auch die 1983 die Grün Alternative Liste, GAL, die Unnas Betonpolitik Grün aufmischen wollte und nach ihrem Ratseinzug 1984 Bewegung in manche Starrsinnigkeit brachte.

Aus der Grün-nahen GAL wurden 2013 „normale Grüne“. Eine Mehrheit fand, dass der Sondertitel für Neue eine Sperre bildete. Bei den letzten Kommunalwahlen im Mai 2014 zogen Unnas Grüne mit ihrem Rekordstimmenergebnis von 14,3% und sieben Sitzen in den Rat ein.

Im September machten sie aber aus der Grünen Geschäftsstelle wieder ein SpontUN. Neben der Parteiarbeit ist der Laden in der Wasserstraße 13 für Initiativen und Inspirierer*innen offen. Die Öffnungszeiten stehen auf dieser Homepage und auch Kontakte zu konkreten Projekten.

Grün freut sich über Anregungen und Aufregungen, auf dass sich in Unna mehr regt. Bitte einfach mal reinschauen! Fraktionsgeschäftsführer Carsten Hellmann, info(at)gruene-unna.de, und Grünen-Geschäftsführer Uwe Hermanski, partei(at)gruene-unna.de sind auf dem Laufenden, was im Grünen Bereich alles so läuft.